Haftpflicht für Studenten – Alle Infos

haftpflicht für studenten

Haftpflicht für Studenten – Das ist doch erst wichtig, wenn das langweilige Erwachsenen Leben nah dem Studium beginnt. Falsch! Die Haftpflichtversicherung ist vielleicht die Versicherungsart, die auch in jungen Jahren vor dramatischen Konsequenzen schützt, wenn Schäden gegenüber Dritten entstehen. Nehmt die Haftpflichtversicherung nicht auf die leichte Schulter und macht Euch schlau, ob Ihr gut versichert seid!

Warum ist die Haftpflichtversicherung für Studenten wichtig?

Innerhalb des Studiums gewöhnt man sich peu a peu an die ernsten Dinge im Leben. Dazu gehört auch ganz klar die Haftpflichtversicherung. Viele Studenten gehen fälschlicherweise davon aus, dass sie die Haftpflicht erst später benötigen. Andere wiederum vertreten eventuell die Ansicht, man sei ja ohnehin in der Familienhaftpflichtversicherung versichert. Doch auch hier gilt, dass ein Blick in die eigenen Versicherungsunterlagen lohnt. Ein jeder von uns, kann jederzeit einen Schaden gegenüber Dritten verursachen. In diesem Fall ist die Haftpflichtversicherung, was uns vor Forderungen von Dritten und damit im schlechtesten Fall gar vor dem finanziellen Ruin schützt. Ebendrum ist die Haftpflicht für Studenten genauso wichtig wie für all jene, die bereits voll im Leben stehen.

Ja, aber ich bin doch in der Familienversicherung abgesichert..

Die Familienversicherung ist prinzipiell eine gute Sache. Schließlich spart sich der Student unter gewissen Umständen den Abschluss einer eigenen Haftpflicht und somit Zusatzkosten. Doch gelten beim Familien Haftpflichtschutz gewisse Regeln, um vom Leistungsschutz der Familienhaftpflicht der Eltern zu profitieren. So ist es zum Beispiel der Wohnsitz ein Faktor, den es zu beachten gilt. Auch gibt es Anforderungen an die Zeit zwischen Abitur und Studium. Vor dem Abschluss des Abiturs oder vor dem Abschluss einer Lehre sollten Ihr Euch also in jedem Fall mit derHaftpflichtversicherung und der eventuell vorhandenen Familienversicherung auseinandersetzen. Abseits dessen ist jedoch auch die Art des Studiums und die einhergehende Dauer des Studiums relevant. So gilt die Familienhaftpflicht gar nur bis maximal zur Vollendung des 30. Lebensjahres. Auch wenn Ihr ein Studium nach dem ersten Studium plant, müsst Ihr über eine eigene Haftpflichtversicherung nachdenken. Manche werden eventuell gar vor Abschluss des Studiums über eine eigene Familie nachdenken oder zumindest schon eine eingetragene Lebensgemeinschaft planen. In diesem Falle müsst Ihr ebenfalls über eine eigene Haftpflicht nachdenken.

Quelle: Haftpflichtversicherung.com